Eine schöne Idee: Die nette Toilette

Mehr Örtchen vor Ort! – Die nette Toilette


Aufkleber_v1.indd

Der Stadtmarketing Plettenberg e.V. startet im Frühjahr 2016 das Projekt „nette Toilette“.
Dahinter steckt die Idee, ohnehin vorhandene Toilettenanlagen in Gastronomie- aber auch in Einzelhandelsbetrieben für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, ohne dass ein Konsum- oder Kauf-Zwang entsteht.
Stattdessen zahlt die Stadt Plettenberg den teilnehmenden Betrieben eine monatliche Aufwandsentschädigung für zusätzlich anfallende Reinigung und Materialien.

Öffentliche Toiletten stellen für Kommunen einen sehr hohen Kostenfaktor dar. Deren Bau in ausreichender Anzahl und die anschließende Unterhaltung verschlingen enorme Summen, die letztlich am anderen Ende des städtischen Haushalts fehlen.

Dennoch sind gerade Senioren und Eltern mit kleinen Kindern darauf angewiesen, beim Besuch der Innenstadt eine öffentliche Toilette nutzen zu können – manchmal unverhofft und dann möglichst rasch.

Unser Infoflyer zeigt, wo sich in Plettenberg die „netten Toiletten“ befinden:
Hier finden Sie in Plettenberg eine nette Toilette

APP zum Örtchen!
Zudem bieten wir Ihnen an, die kostenlose APP für Apple- und Android-Geräte zu nutzen.
Ausführliche Infos

 

Stadtbuecherei

Auch die Plettenberger Stadtbücherei hat jetzt eine „nette Toilette“.

Momentan haben wir 10 „nette Toiletten“ in der Plettenberger Innenstadt und im Ortsteil Eiringhausen installiert.
Bei den beteiligten Gastronomie- und Gewerbebetrieben bedanken wir uns recht herzlich für die Unterstützung.
Zu erkennen sind die „Örtchen“ am lächelnden 00-Gesicht an der Eingangstür.

INFO „Die nette Toilette“:
Entwickelt wurde die „nette Toilette“ 2001 in der Stadt Aalen, wo man zunächst mit 7 Gastrobetrieben startete.
Doch nicht nur in Aalen wuchs die Anzahl der Teilnehmer: Mittlerweile finden sich „nette Toiletten“ bundesweit in über 200 Städten!

Downloadbereich: